Inhalt

Informationen über Vergaben gemäß VOB/A und VOL/A

Gemäß §19 und §20 der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/A) und gemäß §19 der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL/A) ist die Stadt Borkum als Auftraggeber verpflichtet, über geplante Vergaben und nach einer Zuschlagserteilung über beauftragte Leistungen und Bauleistungen mit einem Auftragswert von min. 25.000 EUR (beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb) bzw. min. 15.000 EUR (freihändige Vergabe) zu informieren.
Diese Informationen enthalten Angaben über den Auftraggeber, das Vergabeverfahren, den Auftragsgegenstand, den Ort der Ausführung und des beauftragten Unternehmens. Die Informationen stellen wir Ihnen nachfolgend projektbezogen in einer pdf-Datei zur Verfügung.

Vergabe-Nr.:
Auftraggeber: Stadt Borkum, Neue Straße 1, 26757 Borkum, Tel.:04922/303-0, Fax 04922/3200, E-Mail: Stadt@Borkum.de
Projekt: Erneuerung des Barbaraweges, Borkum
Bauort: Barbaraweg, 26757 Borkum
Es werden Bauleistungen zu den Gewerken: Abbrucharbeiten, Kanalarbeiten, Asphaltarbeiten ausgeschrieben. Straßenlänge ca. 950,00 m, Straßenbreite ca. 5,70 m.
Planer: Dr. Born - Dr. Ermel GmbH, Büro Ostfriesland, 26605 Aurich
Vergabeunterlagen: Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form unter www.subreport.de/E92882999 zum download angeboten.
Hinweis: Eine Vergabe erfolgt nur an fachkundige und leistungsfähige Firmen. Der Nachweis gemäß §6 (3) VOB/A wird verlangt. Die Nachprüfstelle gemäß VOB/A ist das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Leer.
Submission: 22. April 2020, 15:00 Uhr
Vergabeart: VOB/A für Bauleistungen, öffentlich
Ausführungsort: 26757 Borkum
Ausführungsbeginn: Ausführung ab Ende Oktober 2020
Auftragnehmer Name: