Informationen über den Besucherverkehr im Rathaus ab dem 28.12.2021

Aufgrund der wiederum verschärften Bedingungen/Kontaktbeschränkungen in der aktuellen Corona-Situation gelten ab dem  28.Dezember 2021 folgende Betretungsregelungen für den Besucherverkehr im Rathaus, Neue Straße 1 und in der Neuen Straße 3 (Bürgerbüro/Fundbüro und Bauamt)
 

Kontaktvermeidung ist das oberste Ziel. Hintergrund ist der Schutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Beschäftigten in der Verwaltung.

  1. Die Rathaustüren bleiben grundsätzlich für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen.
  2. Termine können aber selbstverständlich telefonisch oder per Email (stadt@borkum.de) vereinbart werden
  3. Es wird empfohlen, Verwaltungsangelegenheiten ohne zwingend erforderlichen persönlichen Beratungsbedarf weiterhin telefonisch, schriftlich und/oder per Email zu erledigen. Ein Posteinwurf ist von außen möglich. Viele Dienstleistungen werden auch digital über www.stadt-borkum.de und/oder das Bürgerportal der Stadt Welcome - Bürgerportal Stadt Borkum angeboten.
  4. Für das Betreten der Gebäude ist unbedingt die 3G-Regel zu beachten (geimpft, genesen, getestet). Ein Nachweis ist zwingend mitzuführen und wird kontrolliert. Bei Nichtvorlage eines entsprechenden Nachweises wird zum Verlassen der Gebäude aufgefordert.
  5. Es gilt generelle Maskenpflicht (FFP2).
  6. Darüber hinaus sind die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Hände-Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung.
  7. Die jeweils zuständigen Sachbearbeiter(innen) nehmen die Personalien zwecks notwendiger Erstellung der Besucherliste zur Kontrolle einer möglichen Infektionskette auf, die Nutzung der Luca-App ist möglich.

Diese präventive Maßnahme ist aufgrund der dringenden Empfehlungen leider unausweichlich.

Der Bürgermeister