Engel’se Pad, Kaapstraße, Kaapdelle und Boeddinghausstraße werden zum verkehrsberuhigten Bereich!

Der Verkehrsausschuss hat beschlossen, dass die Straßen „Engel’se Pad, Kaapstraße, Kaapdelle und Boeddinghausstraße in einen verkehrsberuhigten Bereich umgewandelt werden sollen. Die verkehrsrechtliche Anordnung wurde vom Landkreis Leer erteilt. Die Verkehrszeichen werden in Kürze aufgestellt.

In einem verkehrsberuhigten Bereich bestehen besondere Sorgfaltspflichten für den Kraftfahrer. So darf hier nur Schrittgeschwindigkeit (bis ca.  10 km/h) gefahren werden. Der Kraftfahrer muss sein Verhalten darauf einrichten, dass in verkehrsberuhigten Bereichen Fußgänger die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen dürfen und Kinderspiele überall erlaubt sind. Parken darf man nur auf eingezeichneten Flächen. Ausgenommen ist das Aus- und Einsteigen sowie das Be- und Entladen.

Es werden einige Parkflächen ausgewiesen. Hier erfolgt aber eine zeitliche Begrenzung, da die Plätze ansonsten von Dauerparkern genutzt werden.