Vorbereitenden Untersuchungen Kurviertel

Hintergrund

Mit dem Leitbild "Borkum 2030" aus dem Jahr 2016 hat sich Borkum auf den Weg gemacht, die Zukunft aktiv zu gestalten. Zur Umsetzung der strategischen Ziele wurde 2018 ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet. Die Schwerpunkte waren die Reede sowie das Kurviertel. Die Reede konnte bereits erfolgreich in die Städtebauförderung des Bundes und des Landes Niedersachsen aufgenommen werden.

Die Stadt Borkum hat am 28.10.2020 die Einleitung der vorbereitende Untersuchungen (VU) nach § 141 BauGB für das ca. 45 ha große Untersuchungsgebiet Kurviertel eingeleitet, um sich auch mit dem Kurviertel für Städtebauförderungsmittel zu bewerben. Das ISEK definiert dafür das Entwicklungsziel „Das Kurviertel wird unter dem baukulturellen Leitbild der Bäderarchitektur vitalisiert“, damit das Kurviertel als Aushängeschild und Alleinstellungsmerkmal Borkums den heutigen und zukünftigen Anforderungen gerecht werden kann.
 

Möglichkeiten der Beteiligung:

 
  • Als Eigentümerinnen und Eigentümer bitten wir Sie einen Online-Fragebogen zu ihrer/n Immobilie/n auszufüllen. Der Fragebogen kann vom 26.04. bis 07.05.2021 auf der folgenden Seite abgerufen werden: https://www.surveymonkey.de/r/L3H3JQL .
     
  • Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergeben und streng vertraulich behandelt. Sie werden von dem mit der VU beauftragten Büro BPW Stadtplanung ausgewertet und fließen in anonymisierter Form in das Planungsverfahren ein.
     
  •  Alle Interessierten sind am 05.05.2021 ab 18.00 Uhr zu einem Online-Dialog mit Verwaltung und Planungsbüro geladen. Der Link zum Zoom-Meeting folgt.Weitere Dokumente und Informationen:


 

Weitere Dokumente und Informationen: