Die Stadt richtet Corona- Schnelltestzentrum ein / Schnelltests ab Montag, den 01.03.2021, möglich

Pressemitteilung

Die Stadt Borkum hat im Jugendhaus, Ankerstraße, ein Schnelltestzentrum unter ärztlicher Leitung von Herrn Dr. Franz Meyer eingerichtet.  Das Angebot richtet sich an alle, die sich mehrere Tage auf der Insel aufhalten und damit an alle Borkumerinnen und Borkumer, aber auch ausdrücklich  an Zweitwohnungsinhaber,  Handwerker usw.

Das Testzentrum ist täglich von 17:00 bis 18:00 Uhr geöffnet (auch am Wochenende). Der Kostenbeitrag beträgt 13,00 €. Eine Anmeldung ist zurzeit nicht erforderlich, bei Bedarf erfolgt eine Terminierung vor Ort. Dieses Angebot soll bestehen bleiben, bis bezüglich der Schnelltests entsprechende landes- oder bundesweite Regelungen greifen.

Die Schnelltests werden durch medizinisches Personal durchgeführt. Bei einem positiven Befund erfolgt der Hinweis, sich sofort in Quarantäne zu begeben und sich umgehend mit der Hausarztpraxis bezüglich eines  PCR-Tests in Verbindung zu setzen.

Das Ziel ist es, die Anzahl der getesteten Personen zu erhöhen und so ein Infektionsgeschehen schneller zu erkennen. Bürgermeister Akkermann erhofft sich, dass dadurch Infektionsketten frühzeitig unterbrochen werden und die Fallzahlen auf einem möglichst niedrigen Niveau gehalten werden können.

Parallel laufen die Vorbereitungen zur Impfung auf Borkum für die erste Priorität in der zweiten Märzhälfte auf Hochtouren.  

 

Jürgen Akkermann

Der Bürgermeister