Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus und der derzeit schwer einschätzbaren Dynamik des Ausbruchgeschehens möchten wir Ihnen hier erste Informationen zur Verfügung stellen.

 

Weitergehende Informationen finden Sie auf den unten benannten Seiten vom Landkreis Leer, dem Land Niedersachsen, dem Robert Koch-Institut sowie dem Bundesministerium für Gesundheit.

 

In dem Merkblatt vom Bundesministerium für Gesundheit finden Sie erste Informationen und Maßnahmen, um sich selbst und andere vor Ansteckungen zu schützen, Krankheitszeichen zu erkennen und Hilfe zu finden.

 

Merkblatt vom BMGS zum Coronavirus

 

Bei Verdachtsfällen

Alle Einwohnerinnen und Einwohner können sich bei Bedarf direkt beim Gesundheitsamt vom Landkreis Leer (Telefon: 0491 926-1102) und/oder telefonisch bei der jeweiligen hausärztlichen Praxis melden. Die Arztpraxen sind vom Gesundheitsamt informiert und können entsprechende „Test-Abstriche“ durchführen.

 

Das Gesundheitsamt des Landkreises Leer rät Personen, die sich in einem der Risikogebiete aufgehalten haben und bei denen Symptome wie Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber, Husten oder Atemnot bestehen und Personen, die mit aktuell bestätigten Infektionsfällen im In- und Ausland in Kontakt standen: nicht sofort eine Arztpraxis aufzusuchen, sondern zu Hause zu bleiben und ihren Arzt anzurufen, um das  weitere Vorgehen abzusprechen.

 

Hilfreiche Links

https://www.landkreis-leer.de/Leben-Lernen/Gesundheit-Verbraucher/Coronavirus

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

https://www.mw.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/coronavirus_informationen_fur_unternehmen/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-faqs-186294.html


Pressemitteilungen

Appell: 112 nur im Notfall

Notbetreuung: Für wen die Ausnahmen gelten

Pressemitteilung Coronavirus

Stadt Borkum Pressemitteilung 13.03.2020

Zugang zu den Inseln für Touristen unterbunden – auch Borkum betroffen

Pressekonferenz der Landesregierung

Coronavirus: Beratung und Hilfe für die Wirtschaft

Offener Brief des Bürgermeisters wegen dem Coronavirus

Allgemeinverfügung des Landkreis Leer 

 Maßnahmen nach § 28 Abs. 1 IfSG, Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich

Allgemeinverfügung Beschränkung des Zugangs zur Insel Borkum

Schreiben von den Ostfriesischen Inseln an den Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil

Allgemeinverfügung Zweitwohnsitz Borkum

Corona Hotline des Landes Niedersachsen eingerichtet

 

Hotline zum neuartigen Coronavirus

Bundesministerium für Gesundheit: 030 346465100