Übernahme von Kindergartengebühren

Beschreibung:

Jugendhilfe Übernahme Kindergartengebühren

 

Allgemeine Information:

Für Personen mit geringem Einkommen (Maßgebend ist hier die allgemeine Einkommensgrenze nach § 85 Sozialgesetzbuch XII) werden nach §§ 22 und 90 des Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) in Verbindung mit den Richtlinien des Landkreises Leer die Kindergartenbeiträge sowie die mit dem Besuch der Einrichtung anfallenden notwendigen Fahrtkosten ab einer Entfernung von 3 km (zwischen Kindergarten und Elternhaus) übernommen. Die Stadt Borkum nimmt diese Aufgabe für den Landkreis Leer wahr.

Bitte nehmen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Nachweis über das Arbeitseinkommen (Verdienstbescheinigungen der letzten 12 Monate bzw. bei selbstständiger Tätigkeit den letzten Einkommenssteuerbescheid, Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung.
  • Nachweis über sonstiges Einkommen (z. B. Arbeitslosengeld, Wohngeld, Leistungen nach dem SGB II, Sozialhilfe, Rente, Pachteinnahmen...).
  • Nachweis über Vermögen (Sparguthaben, Bargeld, Einheitswertbescheid....).
  • Nachweis über Aufwendungen und Belastungen (z. B. Miete, Haus- und Grundstückslast, Hausrat-, Unfall-, Haftpflicht-, Lebens- oder private Krankenversicherung).



Ansprechpartner:

Email vcard Name Telefon Fax
E-Mail V-Card Telefon 04922/303-255 Fax 04922/303-256






Zuständiges Amt: